Die Osteopathie ist in den USA ein Universitätsstudium, das mit
dem Titel D.O. (Doctor of Osteopathy) abgeschlossen wird.

In Europa gibt es zum Teil Vollzeitausbildungen (4 Jahre) und
Teilzeitausbildungen (6 Jahre).

In Österreich wurde 1991 die Wiener Schule für Osteopathie
(WSO) gegründet. Die sechseinhalbjährige berufsbegleitende
Ausbildung ist in Österreich für Physiotherapeuten und Ärzte
zugänglich. Sie endet mit einer kommissionellen klinischen
Prüfung, einer Masterthese und dem Titel Master of Science
(WSO in Kooperation mit der Donauuniversität Krems).

Ausbildung