Die dreidimensionale Skoliosebehandlung nach Katharina
Schroth zielt darauf ab, eine Fehlhaltung der Wirbelsäule zu
verbessern sowie einer Verformung von Wirbelsäule und
Brustkorb (v.a. in der Wachstumsphase) entgegenzuwirken.

Zunächst wird ein physiotherapeutischer Befund erhoben und
ein Krümmungsmuster bestimmt. Ein Rasterröntgen im Stand
ermöglicht eine genauere Bestimmung sowie eine Überprüfung
des Therapieverlaufes.

Die Skoliosebehandlung nach Schroth kombiniert

aktive Übungen in spezifischen Ausgangspositionen
bewusste, gelenkte Atmung (Drehwinkelatmung)
individuelle Haltungskorrekturen für Übung und Alltag

Die zweiwöchige Ausbildung in der Asklepios Katharina Schroth
Klinik, Bad Sobernheim, Deutschland schließt mit einer Prüfung
ab.

Link: www.skoliose.com

Skoliose­behandlung nach Schroth